Auch wir sind betroffen

Liebe Eltern der GGS Büscherhof,

wir hoffen, es geht Ihnen allen den Umständen entsprechend gut und hoffen, dass das Hochwasser Sie nicht zu hart getroffen hat und Sie von den vielen Hilfsangenboten ausreichend unterstützt werden!!

Leider hat das Hochwasser auch unser Schulgebäude am Hammer erreicht und das Erdgeschoss auf einer Höhe von ca. 50cm geflutet. Dort hat es sich inzwischen zurückgezogen, aber der Keller des Gebäudes muss weiterhin leer gepumpt werden.

Aktuell dürfen wir die Schule nicht betreten und können auch das Ausmaß des Schadens noch nicht umfassend einschätzen!

Sobald wir neue Informationen haben, melden wir uns umgehend bei Ihnen!

Aufhebung der Pflicht zum Tragen von Masken im Außenbereich von Schulen zum 21. Juni 2021

>>>>>>> Beginn der SchulMail des MSB NRW >>>>>>>>>

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

die nachhaltig sinkenden Inzidenzzahlen in ganz Deutschland und vor
allem auch in Nordrhein-Westfalen sind für uns alle eine große
Erleichterung. Im Rahmen der ständigen Überprüfung der
Schutzmaßnahmen gegen das Corona-Virus auf Erforderlichkeit und
Verhältnismäßigkeit hat die Landesregierung jetzt die Maskenpflicht
an Schulen auf den Prüfstand gestellt. Wir halten eine Anpassung der
Pflicht zum Tragen von Schutzmasken an die geänderte Infektionslage
für angemessen und verantwortbar. Die Coronabetreuungsverordnung wird
daher kurzfristig angepasst. Ab Montag, 21. Juni 2021, gelten die
folgenden Regelungen:

Rückkehr zum Präsenzunterricht ab dem 31.05.2021

Liebe Eltern der GGS Büscherhof,

am 19. Mai wurde entschieden, dass aufgrund der bundesweit sinkenden Inzidenzzahlen die Schulen zum 31. Mai 2021 in den Präsenzunterricht zurückkehren.

https://www.schulministerium.nrw/startseite/regelungen-fuer-schulen-ab-dem-31-mai-2021

https://www.schulministerium.nrw/ministerium/19052021-schulbetrieb-ab-dem-31-mai-2021

 

Für die Schüler und Schülerinnen der GGS Büscherhof heißt dies Folgendes:

  • Ab Montag, den 31. Mai 2021 findet für jedes Kind jeden Tag (Montag bis Freitag, außer Feiertage und bewegliche Ferientage) Unterricht in Präsenz statt.

Dabei haben die 1. und 2. Klassen weiterhin vier Unterrichtsstunden, die 3. und 4. Klassen fünf.

  • Alle Fächer der Stundentafel werden in den einzelnen Klassen abgedeckt, jedoch vorrangig durch die Klassenlehrkraft und generell ohne eine Durchmischung der einzelnen Klassen.

Regelung der bundesweiten Corona-Notbremse für den Rheinisch-Bergischen Kreis

Liebe Eltern der GGS Büscherhof,

gestern Abend hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales durch die Allgemeinverfügung (https://www.mags.nrw/coronavirus-rechtlicheregelungen-nrw) festgestellt, welche Kreise und Städte ab Montag in den Wechsel- und welche in den Distanzunterricht gehen müssen.

Der Rheinisch –Bergische Kreis wird nach dieser Verfügung in den Wechselunterricht gehen.

Die GGS Büscherhof wird also am Montag, 26.04.2021, in den Wechselunterricht starten.

 

Wechselmodell:

 

26.04.2021             Gruppe A

27.04.2021             Gruppe B

28.04.2021             Gruppe A

29.04.2021             Gruppe B

30.04.2021             Gruppe B

 

Unterricht in den einzelnen Jahrgangsstufen:

Achtung: ab Montag, 26.04.2021 Wechselunterricht

Betreff:     Regelung der bundesweiten Corona-Notbremse 

für den Rheinisch-Bergischen Kreis

Liebe Eltern der GGS Büscherhof,

gestern Abend hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales durch die Allgemeinverfügung (https://www.mags.nrw/coronavirus-rechtlicheregelungen-nrw) festgestellt, welche Kreise und Städte ab Montag in den Wechsel- und welche in den Distanzunterricht gehen müssen. 

Der Rheinisch –Bergische Kreis wird nach dieser Verfügung in den Wechselunterricht gehen.

Die GGS Büscherhof wird also am Montag, 26.04.2021, in den Wechselunterricht starten.

Wechselmodell: 

26.04.2021 Gruppe A

27.04.2021 Gruppe B

28.04.2021 Gruppe A

29.04.2021 Gruppe B

30.04.2021 Gruppe B

Informationen zum Schulbetrieb ab 26. April 2021

Uns erreichte erneut eine Mittelung des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW:

 

>>>>>>>>>>>>>>Beginn der SchulMail des MSB NRW >>>>>>>>>

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

das Vierte Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite (Bundesgesetz) ist nach der gestrigen Verabschiedung im Deutschen Bundestag bereits heute im Bundesrat behandelt worden. Unmittelbar nach dessen Entscheidung hat der Bundespräsident das Gesetz ausgefertigt. Somit tritt es schon am morgigen Freitag, 23. April 2021, in Kraft. Ich wende mich daher auf dem schnellstmöglichen Weg an Sie, um über die Auswirkungen dieser neuen Rechtslage auf den Schulbereich zu informieren.

Elternbrief vom 21.04.2021

Liebe Eltern der GGS Büscherhof,

weiterhin ist die Situation extrem schwierig, und Sie als Eltern sind einer sehr, sehr großen Belastung ausgesetzt.

 

Gestern Nachmittag haben wir die Information erhalten, dass für Grund- und Förderschulen Lollitests bestellt worden sind. Am 27.04.2021 erhalte ich neue Informationen zur veränderten Teststrategie.

Ich kann am heutigen Tag noch keine sichere Aussage treffen, ab wann wir auf die Lollitests zurückgreifen können.

Gerne informiere ich Sie, sobald die Test angekommen sind und zum Einsatz kommen.

Distanzunterricht ab Montag, 19.04.2021

Liebe Eltern,

 

nachdem wir  nun gerade den Wechselunterricht für nächste Woche geplant haben,

erreicht uns die folgende Information des Krisenstabes des Rheinisch-Bergischen Kreises:

 

Der Rheinisch-Bergische Kreis beabsichtigt, die Schulen in der kommenden Woche im Distanzunterricht zu belassen.

 

Wir weisen zur Klarstellung ergänzend darauf hin, dass die Notbetreuung hiervon nicht betroffen ist.

 

Die endgültige Allgemeinverfügung des Kreises wird zur gegebenen Zeit auf

 

https://www.rbk-direkt.de/aktuelle-regeln.aspx

 

veröffentlicht und in den Medien veröffentlicht.

 

Somit gehen die Schulen ab Montag 19.04.21 wieder in den Distanzunterricht.

 

msb2104_1401-Schulbetrieb im Wechselunterricht ab Montag, 19. April 2021 // Coronaselbsttests an Schulen – Testpflicht

 

>>>>>>>>>>> Beginn der SchulMail des MSB NRW >>>>>>>>>

Schulbetrieb im Wechselunterricht ab Montag, 19. April 2021

Coronaselbsttests an Schulen – Testpflicht

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

aufgrund des weiterhin dynamischen Infektionsgeschehens und mit Blick auf die unklare Datenlage zum Infektionsgeschehen als unmittelbare Folge der Ostertage hatte die Landesregierung Mitte der vergangenen Woche die Entscheidung getroffen, nach den Osterferien den Schulbetrieb zunächst ganz überwiegend im Distanzunterricht zu führen. Aufgrund einer Gesamtbewertung der aktuellen Lage hat die Landesregierung entschieden, dass alle Schulen ab dem kommenden Montag, 19. April 2021, wieder zu einem Schulbetrieb im Wechselunterricht zurückkehren können. Damit leben die Regeln für den Schulbetrieb aus der unmittelbaren Zeit vor den Osterferien wieder auf.

Schulmail zum Distanzunterricht nach den Osterferien

 

>>>>>>>>>>> Beginn der SchulMail des MSB NRW >>>>>>>>>

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit dieser SchulMail möchte ich Sie über den Schulbetrieb ab der
kommenden Woche informieren.

Distanzunterricht in der Woche nach den Osterferien

Insbesondere vor dem Hintergrund der nach dem Osterfest weiterhin
unsicheren Infektionslage hat die Landesregierung entschieden, dass der
Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Primarstufe sowie der
weiterführenden Schulen ab Montag, den 12. April 2021, eine Woche lang
ausschließlich als Distanzunterricht stattfinden wird.

Präsenzunterricht für alle Abschlussklassen

1 2 3 4 5 9