2016-11-11-photo-00000307

 

Seit einigen Jahren hat die Grundschule Büscherhof eine sehr schöne Tradition.

Das St. Martin Fest wird als eine Art Begegnung von alt und jung in Kooperation mit dem Altenzentrum Hasensprung veranstaltet.

In den Wochen vor dem St. Martin Fest werden in allen Klassen Laternen gebastelt.

An dem Martinstag versammeln sich alle Schülerinnen und Schüler um ca. 17:30 Uhr auf dem Schulhof. Von dort startet der Martinszug Richtung Hasensprung.

Wir versuchen immer die Eltern dazu anzuhalten ihr Kind nicht zu begleiten, sondern sich dem Martinszug am Ende anzuschließen. Nur zwei Elternteile pro Klasse begleiten den Zug.

Voran reitet der St. Martin auf einem Pferd.

Die Jahrgangsstufen folgen von 1 bis 4 hintereinander aufgereiht.

Die Kapelle verteilt sich in zwei Gruppen zwischen den Klassen.

2016-11-11-photo-00000306

Auf dem Gelände des Altenzentrums Hasensprung wird der Zug von den dort lebenden Senioren und weiteren Gästen erwartet. Ein Martinsfeuer ist entzündet und der St. Martin auf dem Pferd reitet drum herum. Die Schulklassen verteilen sich nach und nach um die Absperrung herum und können den Blick auf das Feuer genießen.

Nach einer Begrüßung aller Gäste durch die Leitung des Altenheims und durch die Schulleiterin der Grundschule spielt die Kapelle noch weitere Martinslieder. Alt und jung stimmen mit ein und singen gemeinsam die traditionellen Lieder.

Jedes Kind erhält als Geschenk vom Altenzentrum Hasensprung einen Weckmann.

Glühwein und Kinderpunsch werden im Vorfeld seitens des Schulvereins gekauft und von Mitarbeitern des Altenzentrum erhitzt zu einem Verkaufsstand gebracht.

Der Erlös des Verkaufs der heißen Getränke kommt dem Schulverein der GGS Büscherhof zugute.

Da teilweise auch die Großeltern unserer Schülerinnen und Schüler in dem Altenzentrum leben, teilweise aber auch ehemalige Schülerinnen und Schüler deren Verwandte dort sind als Gäste kommen, vermischen sich Menschen aller Altergruppen. Oftmals entstehen auf diese Weise schöne Situationen eines Wiedersehens oder eines sich Begegnens verschiedener Generationen.

Ganz, ganz herzlich möchten wir uns an dieser Stelle für die Kooperation und das große Engagement seitens der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Altenzentrums Hasensprung bedanken.